Beiträge durchsuchen

Kategorie: linux

Docker eine praktische Einführung am Beispiel Dokuwiki

Zielsetzung   Es soll ein mittels docker ein Service ins lokale LAN angeboten werden. Dieses Service soll sich automatisch mit dem Host starten. Eine update bzw backup Strategie soll auch gleich angedacht werden Aktuelle Version auf github Die aktuelle Version (2017-02-19a) von docker-dokuwiki ist hier abrufbar. Die aktuelle Entwicklungsversion (2017-02-19a) von docker-dokuwiki ist ab sofort hier abrufbar. Image auswählen mig@wz:~$ docker search –filter=stars=3 dokuwiki NAME DESCRIPTION STARS OFFICIAL AUTOMATED istepanov/dokuwiki Docker image with dokuwiki and […]

qemu images ins lokale Dateisystem mounten

Variante ohne libguestfs   *.img root@host:/home/user# apt-get install kpartx root@host:/home/user# mkdir /mnt/kvm root@host:/home/user# losetup /dev/loop0 image.img root@host:/home/user# kpartx -a /dev/loop0 root@host:/home/user# mount -t ntfs /dev/mapper/loop0p1 /mnt/kvm   *.qcow2 root@host:/home/user# apt-get install qemu-utils root@host:/home/user# modprobe nbd max_part=63 root@host:/home/user# qemu-nbd -c /dev/nbd0 image.img root@host:/home/user# mount /dev/nbd0p1 /mnt/image

Flashing Sony Xperia Z3 compact unter Linux

Dies ist eine kurze Version der Anleitung von Abhiram Ravikumar, die unter einem aktuellen Debian wunderbar funktioniert. Java sollte installiert sein (egal ob openjdk oder v. Oracle) Vorbereitungen wget -O /etc/udev/rules.d/51-android.rules https://raw.githubusercontent.com/NicolasBernaerts/ubuntu-scripts/master/android/51-android.rules chmod a+r /etc/udev/rules.d/51-android.rules apt-get install android-tools-adb android-tools-fastboot p7zip-full Backup des Xperia Z3 mittels adb root@host:~/# adb devices List of devices attached YT911ABH96 device root@host:~/# adb backup -f YT911ABH96-phone-backup.adb -apk -all   Hier bekommt man eine Torrent Datei zum Downloaden des Flashtools   Hier bekommt man die […]

slic3r –gui und debian testing/unstable

slic3r startet normal nur nicht mit der Option –gui mig@fast:~$ slic3r –gui Can’t locate Wx.pm in @INC (you may need to install the Wx module) (@INC contains: /usr/bin/lib /etc/perl /usr/local/lib/x86_64-linux-gnu/perl/5.22.2 /usr/local/share/perl/5.22.2 /usr/lib/x86_64-linux-gnu/perl5/5.22 /usr/share/perl5 /usr/lib/x86_64-linux-gnu/perl/5.22 /usr/share/perl/5.22 /usr/local/lib/site_perl /usr/lib/x86_64-linux-gnu/perl-base .) at /usr/share/perl5/Slic3r/GUI/AboutDialog.pm line 6. BEGIN failed–compilation aborted at /usr/share/perl5/Slic3r/GUI/AboutDialog.pm line 6. Compilation failed in require at /usr/share/perl5/Slic3r/GUI.pm line 8. BEGIN failed–compilation aborted at /usr/share/perl5/Slic3r/GUI.pm line 8. Compilation failed in require at (eval 80) line 1. Lösung ist […]

cura 2.x und debian testing/unstable

cura startet 2.x started nicht bzw bleibt beim Begrüßungsschirm hängen mig@fast:~$ cura libGL error: unable to load driver: r600_dri.so libGL error: driver pointer missing libGL error: failed to load driver: r600 libGL error: unable to load driver: swrast_dri.so libGL error: failed to load driver: swrast 2016-09-02 08:44:03,787 – INFO – Loaded plugin ConsoleLogger 2016-09-02 08:44:03,819 – INFO – Loaded plugin CuraEngineBackend 2016-09-02 08:44:03,829 – INFO – Loaded plugin FileLogger 2016-09-02 08:44:03,847 – INFO – Loaded […]

SSH with ssh-dss Keys

Verbinden zu ssh Servern via ssh-dss Public-Key ist ab OpenSSH V7.0 nicht mehr mit den default-optionen möglich. Abhilfe schafft hier ein eintrag in ~user/.ssh/config. user@CLIENT:~/.ssh$ cat config host 10.0.0.22 PubkeyAcceptedKeyTypes ssh-dss*

Dragino YUN Shield & Arduino Bridge Library

Das Dragino Yun Shield ist ein Aufsatz für Arduino kompatible µC-Boards. Standardmäßig arbeitet die bridge Library mit 250 000 BAUD. Funktioniert mit einem original YUN wunderbar. Beim Dragino Yun Shield kommt mit den default Werten leider keine Kommunikation zustande. Es ist daher Lineo-seitig die Baudrate auf maximal 115 200 zu setzen, besser und sicherer, aber halt nur halb so schnell ist 57600 BAUD @ardyun01mega:/etc/config# cat /root/set-stty.sh #!/bin/sh /bin/stty -F /dev/ttyATH0 57600 clocal cread cs8 -cstopb -parenb […]

Update einer dynamischen IP von afraid.org

Eine quick&dirty Methode zum Updaten eines DynDNS-Eintrags von afraid.org die Idee kam von folgenden Beitrag auf stackoverflow.com dynamischer.hostname.com ist halt auf den Eigenen zu ändern, sowie die eigene webupdate-url von afraid.org einzutragen. Hier steht wie’s geht. Das script am besten nach /usr/local/bin, falls man das hosts-file nicht updaten will|muß sollte es im usercontext (also nicht als root;-) ) laufen. Automatisierung per cronjob */5 * * * * /usr/local/bin/update_dynip > /dev/null 2>&1

« Vorherige Seite