yawb

Beiträge durchsuchen

PlatformIO für embedded Projekte

Was ist PlatformIO PlatformIO ist eine Erweiterung des Atom Editors. Es werden viele Plattformen unterstützt. Installation Installation Atom Installation PlatformIO in Atom Atom starten –> FILe –>Preferences –> +Install PlatformIO eingeben und <ENTER> siehe auch https://platformio.org/get-started/ide?install=atom Vorteile von PlatformIO Ich habe bisher enweder die ArduinoIDE bzw Eclipse (Sloeber-IDE, ESP-IDF) benutzt. Zum ersten Mal gibt es ein Tool mitdehm man alles in einer Handh hat Sehr guter und schneller Editor Unterschiedlichste Architekturen werden unterstützt (Arduino, Espressif ESP, …) Unterschiedliche BUILD […]

Mumbi Funksteckdosen mittel ESP32 und RF Transmitter fernsteuern

Benötigte Teile https://www.az-delivery.de/collections/deine-exklusiven-deals/products/esp32-developmentboard 433 MHz Funk – Sende und Empfänger Modul (1 Set) Smartphone or Webbrowser Arduino IDE (hier 1.8.5) vorbreitet für ESP32 https://github.com/espressif/arduino-esp32/blob/master/docs/arduino-ide/debian_ubuntu.md Vorbereitung Arduino sketchbook/library Folder Sketch https://gist.github.com/migae21/278f325d5b4f807765442e8ee5bec743 Screenshot vom Smartphone

Neue Dokuwiki Bugfix Version 2018-04-22a Greebo

Neue Dokuwiki Version Greebo https://www.dokuwiki.org/changes Upgrade auf die neue Dokuwiki-Bugfix-Version 2018-04-22a „Greebo“ Fehler beim starten von ntpd und crond via Supervisor behoben Neue autorestart Optionen aller Dienste in der supervisor.conf Die neueste Version ist jetzt auf hub.docker bzw Github. Docker Repos https://hub.docker.com/r/migae21/dokuwiki/ https://cloud.docker.com/swarm/migae21/repository/docker/migae21/dokuwiki/general Github https://github.com/migae21/docker-dokuwiki/

ESP32 Neues Projekt from the scratch

Vorbereiten der Build Umgebung Template in den eclipse-workspace Ordner kopieren BUILD und Compilereinstellungen vornehmen Wie im letzten Beitrag Eclipse als IDE für den ESP32 unter Projekteinstellungen vornehmen ESP32 Vorbereiten Flashspeicher leeren (ist wichtig falls der Bootloader oder die Partitionstabelle verändert wurden) make erase_flash make menueconfig –> Ccomponent config -> Wifi -> uncheck Wifi NVS Flash  WiFi in Stationmode funktioniert sonst nicht (zumindest zu meinen Accesspont) https://github.com/espressif/arduino-esp32/issues/761 https://github.com/espressif/esp-idf/issues/793 https://github.com/espressif/esp-idf/tree/master/examples/protocols/http_request/main

Neue Version meines docker-dokuwiki Containers

Neue Dokuwiki Version Greebo https://www.dokuwiki.org/changes Upgrade auf die neue Dokuwiki-Version 2018-04-22 „Greebo“ dokuwiki benötigt jetzt php7-json Fehler beim Plugin tagcloud gefixet (php7-iconv) Die neueste Version ist jetzt auf hub.docker bzw Github. Docker Repos https://hub.docker.com/r/migae21/dokuwiki/ https://cloud.docker.com/swarm/migae21/repository/docker/migae21/dokuwiki/general Github https://github.com/migae21/docker-dokuwiki/

Eclipse als IDE für den ESP32

Vorbereitungen Eclipse Installieren Wie hier beschrieben die Toolchain und das Framwork installieren Testprojekt importieren cp -a hello_world/ ~/esp/eclipse-workspace/ File –> Import –> “Existing Code as Makefile Project” –> Next         Unter „existing Location“ den Pfad zum kopierten Project auswählen:  –>  ~/esp/eclipse-workspace/hello_world Im unteren Teil des Fensters unter “Toolchain for Indexer Settings”  folgendes auswählen “Cross GCC” Projekteinstellungen festlegen “C/C++ Build”. Click “Add…”  and enter  BATCH_BUILD and value 1. Click “Add…” again, and enter name […]

First view on the ESP-32 Devolpment Board

In diesen Artikel gehts um den 32BIT ESP_WROOM Prozessor Als Development Board benutze ich folgendes (Link zu Amazon). Nachfolgend meine Schritte um das übliche HelloWorld Programm zu kompilieren und auf den Chip hochzuladen Es ist eigentlich nur eine aufs wesentliche verkürzte Version der offiziellen Doku. Pakete für Debian installieren so nicht vorhanden Achtung die ofizelle Doku verweist auf das Paket libncurses-dev (ein Debian MetaPaket), welches die libncurses6 installiert. Besser ist es auf der ncurses5 Version zu bleiben […]

TinkerBoard Teil1 Homerouter

Hardware TinkerBoard AUKEY CB-H17 USB 3.0 6-Port Hub mit Ladeport, Gigabit Ethernet Port und 12V/3A Netzteiladapter CLASS 10 Micro SD Card   OS Als Betriebsysstem wird TinkerOS 2.0.4 (ein Debian Stretch mit linaro-Overlay) verwendet Das Image wird wie üblich mittels dd auf eine SD-Card (Class 10) geschrieben dd if=/home/mig/20171115-tinker-board-linaro-stretch-alip-v2.0.4.img of=/dev/sdb seek=0 bs=16M Nach dem ersten booten kann das Dateisystem mittels tinker-config auf die gesamte SD „ausgedehnt“ werden tinker-config ist stark an raspi-config angelehnt und bietet auch […]

Tinkerboard als Home Router Server und Mediaplayer

Von Asus gibt es ein „Bastlerboard“ namens Tinkerboard, es wird als Konkurrenz zum RaspberryPI lanciert und übertrifft diesen in einigen Leistungsparametern. Tinkerboard vs Raspberry Ich setze den Raspberry gern für kleine Serverprojekte (openhab, Gateway Server für Microcontroller u.ä) ein. Als Medienabspieler bzw Netzwerkserver ist er aber aufgrund seiner Limitierungen (zuwenig Ram, Netzwerk, USB bzw SD-Card teilen sich den selben Bus) eher nicht geeignet. Open|LibreElec läuft zwar einigermaßen gut, aber ohne Netflix, Prime usw…) Neben der […]

Nächste Seite »